Verantwortliches Anlegen

Eine langfristige Ausrichtung ist heute wichtiger denn je – und das bedeutet, das Thema Nachhaltigkeit bei unseren täglichen Anlageentscheidungen, bei der aktiven Ausübung der Aktionärsrechte und bei der Berichterstattung umfassend miteinzubeziehen.

Hin zu einer verantwortlicheren Form des Kapitalismus

Mit mehr als 200 Jahren Erfahrung im Anlagegeschäft urteilt Pictet gewöhnlich auf lange Sicht. Dabei berücksichtigen wir nicht nur die Bedürfnisse und Wünsche der heutigen Generation, sondern auch derer von morgen. Die Entwicklung von nachhaltigen Anlagelösungen erfordert Weitsicht, Zeit und Ausdauer. In einer sich ständig ändernden Welt muss sich auch unser Verständnis der Anlagetätigkeit als Ganze ändern.

play video

Immer mehr Anleger, von der professionell verwalteten Pensionskasse bis hin zum Elternpaar, das Geld für die Ausbildung seiner Kinder spart, erwarten von den Asset- und Wealth-Managern die Einbeziehung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien in ihre Entscheidungsprozesse, nebst der Verwendung traditioneller Finanzkennziffern.

Die Anlegergemeinschaft ist eine treibende Kraft für positive Veränderungen und für die Finanzierung neuer Technologien. Pictet und viele ihrer Kunden legen Kapital an, um die reale Wirtschaft zu finanzieren, und berücksichtigen dabei die Bedürfnisse künftiger Generationen. Wir entwickeln eine breitere Sicht davon, in was wir anlegen, und entwerfen ein robusteres Verfahren, das hohe nachhaltige Erträge sichern kann.

Für Pictet ist das Messen und Teilen der Folgen von Anlegen wesentlich, um Transparenz zu gewährleisten, die echte Integration von einfachem Ankreuzen von Kästchen unterscheidet. Zu diesem Zweck beziehen wir konkret Umwelt- Sozial- und Governance-Aspekte (ESG) in unsere Anlageverfahren, das Risikomanagement und Berichterstattung ein, und auch schon im Vorfeld in unsere Wirtschafts- und Finanzanalysen.

1980 - Ära des Shareholder Value

Umwelt und Gesellschaft sind gegenüber Profiten zweitrangig.

2020 - Ära des verantwortungsbewussten Kapitalismus

in neues System der Wertschöpfung. Unsere Wirtschaft operiert innerhalb der Grenzen von Gesellschaft und Umwelt, und Externalitäten müssen voll internalisiert werden.

2000 - Schaffung gemeinsamer Werte

Es wird deutlich, dass sich die negativen ökologischen und sozialen Externalitäten wirtschaftlicher Aktivitäten nicht mehr ignorieren lassen.

Nachhaltigkeitsrisiken

Die Gesellschaften der Pictet-Gruppe beziehen die Nachhaltigkeitsrisiken in die Anlageentscheidungen, Anlageberatung und Versicherungsberatung für aktiv von ihnen verwaltete Produkte ein; Besonderheiten von Produkten und Dienstleistungen sowie lokal geltende Bestimmungen bleiben vorbehalten. Bei Research, Anlagetätigkeiten, Risikomanagement und Beratungsdienstleistungen berücksichtigen wir hochwertige Umwelt-, Sozial- und Governance-Daten, wenn wir Emittenten bewerten. Hierzu haben wir eine eigene ESG-Scorecard entwickelt, die den Schwerpunkt auf ESG-Risiken und -Chancen legt. Unsere ESG-Scorecard stützt sich auf eine Reihe ausgesuchter Datenpunkte aus vier Kernbereichen: Corporate Governance, Produkte und Dienstleistungen, operative Risiken und Kontroversen. Ebenso gehen wir bei der Auswahl externer Fondsmanager mit unseren Investmentpartnern systematisch ESG-Themen an und regen sie gegebenenfalls an, ihre Praxis zu verbessern. Wir haben einen eigenen ESG-Fragebogen entwickelt, der das ESG-Engagement unserer Investmentpartner, das Niveau der ESG-Integration in ihren Verfahren und Betriebsabläufen sowie Fragen zu Berichterstattung und Transparenz behandelt. Pictet & Cie (Europe) S.A. und ihre Niederlassungen wenden die Grundsätze des guten Unternehmensbesitzes an. Dabei legen sie den Schwerpunkt auf die Unternehmensstrategie der Firma, ihre Geschäftsleitung und effiziente Führung, ihre finanzielle Solidität, ihre Kapitalstruktur, die korrekte Bewertung ausgegebener Papiere, Nachhaltigkeitsrisiken und -chancen und ungünstige Auswirkungen der Anlage auf Gesellschaft und Umwelt.

Pictet ESG Scorecard

Wichtigste Nachteilige Auswirkungen

Pictet & Cie (Europe) S.A. berücksichtigt bei ihrem Portfoliomanagement und ihrer Beratungstätigkeit die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Anlageentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren, wo dies relevant ist, durch eine Kombination aus Portfoliomanagemententscheidungen, Aktivitäten der aktiven Ausübung von Aktionärsrechten und dem Ausschluss von Emittenten, die mit kontroversen Verhaltensweisen oder Aktivitäten in Verbindung gebracht werden. Pictet & Cie (Europe) S.A. und ihre Niederlassungen passen derzeit die internen Rahmenbedingungen an die Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor an, indem sie die Berücksichtigung der nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesellschaft zusammen mit den relevanten Finanz- und Nachhaltigkeitsrisiken nach und nach in ihre Due-Diligence-Prozesse integrieren.

Vollständige Erklärung lesen

Verfechter des verantwortungsbewussten Anlegens

Über die Einhaltung der von Drittorganisationen festgelegten branchenführenden Standards hinaus nutzt Pictet auch ihren Einfluss, um Veränderungen herbeizuführen. Wir sind überzeugte Verfechter des verantwortungsbewussten Anlegens und wollen eine aktive Rolle spielen, indem wir nachhaltige Anlagen fördern. Unsere Branche muss zu inklusiverem Denken über Menschen, unseren Planeten und Portfolios gelenkt werden, weil alles auf längere Sicht miteinander verwoben ist. Im Zentrum unserer Überzeugungsarbeit stehen Bereiche, die für uns eine besondere Bedeutung haben und in denen unsere Partner von unserem Fachwissen profitieren.

Mehr hierzu

Verantwortungsvolle Produkte und Lösungen

Non-ESG investing

Investments that do not consider ESG factors (1).

ESG integrated investing

Investments that consider ESG factors (1) as an additional lens.

ESG binding

Investments that consider ESG factors (1) and promote environmental and social characteristics.

Positive impact

Investments that consider ESG factors (1) and target activities that contribute to environmental or social objectives.

Impact-first

Social and environmental return focused (charitable giving , philanthropy catalytic, social, finance) with no (or limited) financial return.

(1) ESG Factors: Sustainability risks and Principal Adverse Impacts

Politik des Ausschlusses

Russische Vermögenswerte

Russlands Invasion der Ukraine verursacht nach wie vor nicht nur dort menschliches Leid. Unsere Gedanken sind bei allen unmittelbar Betroffenen. Im Übrigen sind wir uns unserer treuhänderischen Verpflichtungen gegenüber unseren Kundinnen und Kunden sowie unserer Verpflichtungen nach internationalem Recht weiterhin voll bewusst und stehen dazu.

Daher kaufen die Anlageteams von Pictet keine russischen Vermögenswerte mehr und empfehlen auch deren Kauf nicht mehr. Zwar sind noch Altbestände vorhanden, deren Wert erheblich gesunken ist, aber aufgrund der Kapitalverkehrskontrollen ist es aktuell fast unmöglich, bestehende Anlagen zu verkaufen. Wir möchten betonen, dass Pictet generell keine gewerblichen Finanzierungen oder Unternehmenskredite anbietet. 

Die Entwicklung der Situation beobachten wir sehr genau; die Folgen dieses tragischen Krieges sind weiterhin ungewiss. Unsere Optionen werden wir angesichts der internationalen Sanktionen und unserer treuhänderischen Verpflichtungen gegenüber den Kundinnen und Kunden weiterhin sorgfältig prüfen. Mit Blick auf fossile Energieträger sind wir entschlossen, den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft aktiv zu unterstützen und bis spätestens 2050 netto null Treibhausgasemissionen zu erreichen. Gleichzeitig wollen wir sicherstellen, dass wir mit unserem Handeln keine Mittel zur Finanzierung des unrechtmässigen und verwerflichen russischen Angriffs bereitstellen.

Kraftwerkskohle

Der Kraftwerkskohlebergbau ist nur begrenzt dekarbonisierungsfähig und droht zum „Stranded Asset“ zu werden. Daher schliessen wir Unternehmen, die damit einen signifikanten Teil (über 25%) ihrer Einnahmen erzielen, kategorisch von allen aktiv verwalteten Anlagen aus. Darüber hinaus prüfen wir weitere Massnahmen im Rahmen unseres Klimaaktionsplans, der im Laufe des Jahres veröffentlicht wird. So wollen wir unter anderem unsere Engagementfragen verfeinern, unseren Eskalationsprozess verdeutlichen und für Stromerzeuger in beiden Punkten transparenter werden.

Umstrittene Waffen

Seit 2011 wendet die Pictet-Gruppe für alle ihre aktiv verwalteten Strategien eine strenge Politik des Ausschlusses von Unternehmen an, die mit umstrittenen Waffen zu tun haben. Solche Waffen können unterschiedslos und unverhältnismässig grosses Leid verursachen, und ihr Einsatz wird durch internationale Konventionen* geächtet oder beschränkt.

Im Rahmen dieses Engagements wurde im August 2018 unter Federführung von Pictet ― die im Verwaltungsrat von Swiss Sustainable Finance (SSF) sitzt ― zusammen mit SSF eine kollaborative Initiative lanciert, die die Streichung von Herstellern umstrittener Waffen aus den gängigen Indizes und Benchmarks bezweckte. Wenn solche Ausschlüsse in die Regeln für die Indexzusammensetzung aufgenommen würden, würde für Unternehmen mit solchen Tätigkeiten mehr auf dem Spiel stehen und mehr Transparenz gefördert werden.

*Internationale Konventionen
Antipersonenminen: Ottawa-Konvention (1999) 
Streumunition: Streubomben-Konvention (2010)
Biologische und chemische Waffen: Genfer Protokoll von 1925, Biowaffenkonvention (1975), Chemiewaffenkonvention (1997)
Atomwaffen: Atomwaffensperrvertrag (1970)

Indexanbieter müssen die Praxis und Erwartungen der Anleger berücksichtigen.
— Leiter Environmental, Social and Governance, Pictet Asset Management

So berücksichtigt Pictet verantwortungsvolles Anlegen

Wealth Management – gezielt Verantwortung anstreben

Durch die Einbeziehung verantwortungsvollen Anlegens in jede Phase unserer Wertschöpfungskette vermitteln wir unseren Kunden ein grundlegendes Verständnis nachhaltiger Themen bei der Verwaltung ihres Vermögens.

Mehr hierzu

Asset Management ― Ein verantwortungsvoller Partner

Wir glauben an einen verantwortungsbewussten Kapitalismus und betrachten die komplexen Wechselbeziehungen zwischen Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Umwelt in einer ganzheitlichen Perspektive. Wir sind überzeugt, dass uns ESG-Erwägungen helfen können, bessere langfristige Anlageentscheidungen für unsere Kundinnen und Kunden zu treffen.

Mehr hierzu

Asset Services – Förderung von Transparenz

Wir sind fest überzeugt, dass es nötig ist, nachhaltiges Anlegen in unserer Branche einzusetzen und zu fördern. Deshalb haben wir ESG-Kennzahlen in unsere Berichterstattung übernommen, sowohl in unseren Papierberichten als auch in unserem Online-Tool Pictet Connect.

Mehr hierzu

Confirm your selection
By clicking on “Continue”, you acknowledge that you will be redirected to the local website you selected for services available in your region. Please consult the legal notice for detailed local legal requirements applicable to your country. Or you may pursue your current visit by clicking on the “Cancel” button.