Pictet Asset Services lanciert Web-Plattform zur ESGSelbstbeurteilung für externe Fondsmanager

Pictet Asset Services, die Geschäftseinheit der Pictet-Gruppe für anlagebezogene Dienstleistungen, hat eine Website für ESGThemen lanciert, die externen Fondsmanager einen besseren Überblick über die anstehenden Bestimmungen des EUAktionsplans (EUAP) für ein nachhaltiges Finanzwesen geben soll.

Medienmitteilung

Die neu entwickelte Web-Plattform bietet Kunden eine Orientierung über alle Compliance-Kriterien für die Integration von ESGMerkmalen bzw. die Definition von nachhaltigen Anlagezielen.

Der EUAP und insbesondere die neue EU-Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (Sustainable Finance Disclosure Regulation, SFDR), die im März 2021 in Kraft tritt, führt neue Transparenz- und Berichterstattungspflichten sowohl auf Produkt- als auch auf Managerebene ein.

Mit der Website können die Kunden von Pictet Asset Services die Anforderungen im Zusammenhang mit ihrem ESG-Übergang proaktiv beurteilen. Die Website kann unter folgendem Link aufgerufen werden: https://esg.assetservices.pictet/.

Das ist ein wesentlicher Schritt auf unserem Weg zu einer grüneren Wirtschaft.
— Marc Briol CEO, Pictet Asset Services

Die Website ist in drei Abschnitte gegliedert:

  • Der erste Abschnitt richtet das Augenmerk auf das Kundenbewusstsein, indem relevante Informationen über die fünf regulatorischen Dimensionen des EUAP bereitgestellt werden: Offenlegung (SFRD), Taxonomie, OGAW- und AIFMRichtlinie, MiFID II und CO2-Benchmarks. Bestehende und potenzielle Kunden haben so Zugang zu relevanten Informationen und können fundierte Entscheidungen treffen. Die Anforderungen richten sich nach den ESG-Strategien, die der betreffende Vermögensverwalter verfolgen will.
  • Im zweiten Abschnitt werden das Angebot und die von Pictet Asset Services bereitgestellte Unterstützung sowie der Zeitrahmen für die Umsetzung vorgestellt.
  • Der dritte Abschnitt ist bestehenden und künftigen Kunden vorbehalten und enthält einen Online-Fragebogen zur Selbstbeurteilung, der sie beim Übergang zu ehrgeizigeren ESG-Strategien oder bei der Konsolidierung ihres Anlageansatzes unter Berücksichtigung der SFDRAnforderungen unterstützen soll. Sie erhalten anschliessend einen Plan für die konkrete ESG-Umsetzung, bei dem die Produktstrategie des jeweiligen Fondsmanager berücksichtigt wird. 

Marc Briol, CEO von Pictet Asset Services, sagte: „Das ist ein wesentlicher Schritt auf unserem Weg zu einer grüneren Wirtschaft. Externe Fondsmanager gehören zu unseren wichtigsten B2B-Kunden und wir freuen uns, ihnen mit diesem Tool den ESG-Übergang erleichtern zu können. Als Partner ihres Vertrauens begleiten wir unsere Kunden Schritt für Schritt durch diese regulatorische Änderung.“

Zum EUAP erklärte Marc Briol: „Der EU-Aktionsplan für ein nachhaltiges Finanzwesen ist ein wichtiger und notwendiger Schritt. Unser Ziel ist, Asset-Management-Boutiquen zu unterstützen, die nicht unbedingt über die Infrastruktur verfügen, welche zur Bewältigung der komplexen ESG-Bestimmungen nötig ist.“

Sergio Venti, Head of Client Solutions & Innovation bei Pictet Asset Services, fügte hinzu: „Unsere neue Web-Plattform hilft, die Einbindung von ESG-Faktoren bei Anlagen zu beschleunigen. Sie vereinfacht komplexe regulatorische Anforderungen und trägt zu einer erstklassigen Kundenerfahrung bei.“

Kontakt

Isabelle Düblin
Group Corporate Communications
Pictet Zurich
+41 58 323 7794

Confirm your selection
By clicking on “Continue”, you acknowledge that you will be redirected to the local website you selected for services available in your region. Please consult the legal notice for detailed local legal requirements applicable to your country. Or you may pursue your current visit by clicking on the “Cancel” button.